Informationen zur Verschmelzung

! Wichtige Information vom 03.11.2017 für Aktionäre der "Kontron S&T AG" (vormals S&T Deutschland Holding AG):

Kontron S&T AG unterbreitet Streubesitzaktionären Aktienrückkaufangebot zu € 3,11 pro Aktie

Der Vorstand der Kontron S&T AG hat die Durchführung eines Aktienrückkaufprogramms für alle Streubesitzaktionäre der nicht börslich notierten Kontron S&T AG beschlossen. Das Angebot sieht den Erwerb von bis zu 2.184.589 Aktien zum Preis von € 3,11 je Aktie vor und läuft vom 6. November 2017 bis 18. Dezember 2017:

Lesen Sie hier Sie die gesamte Meldung: [LINK]

Download derAngebotsunterlage des Aktienrückkaufangebots der Kontron S&T AG (Bundesanzeigerveröffentlichung): [LINK]

Angebote außerhalb der Barabfindung und des geplanten Aktienrückkaufprogramms durch die S&T Gruppe, wie jenes der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE aus Willich vom 12.10.2017 oder der Taunus Capital Management AG aus Frankfurt am Main vom 18.10.2017 sind nicht mit der Gesellschaft abgestimmt.

Einbringung in die S&T AG

Die S&T AG, Linz, Österreich hat am 27.09.2017 den erfolgreichen Abschluss des Zeichnungsangebotes gemeldet.

Am 13.10.2017 wurde die erfolgte Börsenzulassung von rund 6,6 Millionen neuen Aktien im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) gemeldet, die im Rahmen der Sachkapitalerhöhung an ehemalige Aktionäre der Kontron AG bzw. S&T Deutschland Holding AG (nunmehr Kontron S&T AG) gegen Einlage von Aktien der S&T Deutschland Holding AG ausgegeben wurden.

Die Notierungsaufnahme und Lieferung der neuen Aktien erfolgte zusammen mit den Auszahlungen der baren Zuzahlung in Höhe von EUR 0,15 je neuer S&T AG Aktie sowie des Kaufpreises von EUR 3,11 je S&T Deutschland Holding AG Aktie (Spitzenausgleich im Rahmen der Sachkapitalerhöhung) über die Depotbanken am 16. Oktober 2017.

Die entsprechende Meldung der S&T AG können Sie hier einsehen: [LINK]

Informationen zum abgeschlossenen Zeichnungsangebot der S&T AG können Sie folgenden Dokumenten entnehmen:

1. Pressemitteilung zum Vollzug der Verschmelzung [LINK]

2. Bekanntmachung der S&T Deutschland Holding AG im Bundesanzeiger [DOWNLOAD ]

3. Bundesanzeiger Veröffentlichung - Zeichnungsangebot der S&T AG [DOWNLOAD]

Barabfindung

Aktionäre, die auf der Hauptversammlung der Kontron AG am 19.06.2017 Widerspruch zur Niederschrift erklärt haben, konnen bereits in der zweimonatigen Frist ab dem 22.08.2017, bis zum 23.10.2017 die Barabfindung in Höhe von EUR 3,11 je Aktie einfordern und als Aktionäre der S&T Deutschland Holding AG ausscheiden.

Stay connected