Kontron AdvancedMC™ Prozessormodul AM4140 mit 4/8-Kern Freescale™ QorIQ Prozessor

Kontron AdvancedMC™ Prozessormodul AM4140 mit 4/8-Kern Freescale™ QorIQ Prozessor

Single Board Computer im AdvancedMC™ Formfaktor bietet hohen Datendurchsatz und geringe Latenz

Eching, Deutschland, 1. November 2011 — Kontron stellt heute sein leistungsstarkes AdvancedMC™ Prozessormodul Kontron AM4140 vor. Ausgestattet mit einem Freescale™ QorIQ P4040/80 Prozessor mit bis zu 8 Kernen bei je 1.5GHz und high-speed Fabrics bietet das neue Kontron AM4140 herausragende Performance für parallele Multi-Thread-Applikationen auf integrierten MicroTCA™ Plattformen.

Das Kontron AdvancedMC™ Prozessormodul AM4140 integriert einen Freescale™ QorIQ P4040/80 4/8-Kern Prozessor, dessen Kerne auf der e500 Power Architecture® basieren. Dank der extrem schnellen Verarbeitungseinheit für Datenpakete (Frame-Handler) und zahlreichen High-Speed Verbindungen, wie Serial Rapid IO, 10 Gigabit Ethernet und PCI Express, erfüllt das Prozessormodul Kontron AM4140 höchste Anforderungen bei der Multi-Thread Verarbeitung. Für einen hohen Datendurchsatz und eine geringe Latenz bietet das Kontron AM4140 zudem schnellen Dual-Channel Speicher mit bis zu 8 GB ECC-RAM.

"Zielapplikationen liegen in der High-Speed Signalverarbeitung in der Telekommunikation – beispielsweise für RNCs, LTE- und Testausrüstung – aber auch in der Militärkommunikation sowie in der industriellen und medizinischen Bildverarbeitung", so Mario Anich, Produktmanager bei Kontron. "Das Kontron AM4140 wurde konform zum MicroTCA.0 Standard umgesetzt und für höchste Anforderungen in Sachen Performance und Langlebigkeit entwickelt."

Das Kontron AM4140 bietet flexibel konfigurierbare High-Speed Fabrics. Auf den AMC Ports 4-7 können vier SERDES-Verbindungen entweder als PCI Express (root complex oder end point) oder als Serial Rapid IO Ports (host oder agent) konfiguriert werden. Serial Rapid IO und PCI Express zielen auf Applikationen die eine hardwarenahe Programmierung ohne aufwendigen Overhead und mit geringen Latenzen benötigen. Die AMC Ports 8-11 können entweder als Serial Rapid IO, PCI Express, 10Gigabit Ethernet oder 4x Gigabit Ethernet konfiguriert werden. Zusätzlich unterstützt das Kontron AM4140 drei Gigabit Ethernet Kanäle in zwei verschiedenen Konfigurationen: 1x GbE am AMC Port 0 und 2x GbE am Frontpanel oder aber 2x GbE auf den AMC Ports 0,1 und 1x GbE am Frontpanel.

Je nach Applikationsanforderung kann das Kontron AM4140 auch in Systemkonfigurationen ohne MicroTCA™ Carrier Hub (MCH) eingesetzt werden, um so Entwicklungskosten und Entwicklungszeiten zu reduzieren. Die lange Verfügbarkeit der Prozessoren bis mindestens 2018 sowie die sorgfältige Komponentenauswahl sorgen für eine hohe Produktlebenszeit. Der integrierte Sockel für Micro SDHC-Karten gewährleistet darüber hinaus die Unabhängigkeit von abkündbaren Flash-Bausteinen. Das Kontron AM4140 bietet verschiedene Optionen zum Booten des Betriebssystems, beispielsweise von einer Micro SDHC-Karte, vom NOR Flash oder vom gelöteten NAND Flash für besonders robust auszulegende Applikationen.

Für das neue AdvancedMC™ Prozessormodul bietet Kontron auch eine Auswahl von AMC Systemen. So kann beispielsweise die MicroTCA™-Plattform Kontron OM6060 als Einstiegsplattform dienen, um das Kontron AM4120 mit PCIe und SRIO Point-to-Point Fabrics zusammen mit dem Kontron AM4901 MCH zu betreiben, der Ethernet-Konnektivität zu allen AdvancedMC™ Slots gewährleistet. In diesem System kann das Kontron AM4120 mit I/O-Karten, DSP-Karten und verschiedenen Prozessorboards kombiniert werden.

Sind die Anforderungen höher, bietet das MicroTCA System Kontron OM6120 zusammen mit dem SRIO MCH Kontron AM4904 SRIO-Verbindungen für bis zu 12 AMCs. Alternativ kann in Kombination mit dem High-End MCH Kontron AM4910 auch 10GbE genutzt werden. Zusammen mit dem SRIO MCH Kontron AM4904 ermöglicht das System zudem das Switching von PCIe Verbindungen. Auch ein Betrieb mit zwei MCHs ist möglich.
Das AdvancedMC™ Prozessormodul AM4140 wird ab November verfügbar. Es unterstützt VxWorks 6.9, WindRiver Linux sowie den WindRiver Hypervisor.

Weitere Informationen zum AdvancedMC™ Prozessormodul Kontron AM4140 unter: http://de.kontron.com/products/boards+and+mezzanines/advancedmc/processor/am4140.html

Weitere Informationen zu AdvancedMC™ Modulen unter: http://de.kontron.com/technologies/advancedmcs/

Weitere Informationen über MicroTCA™ unter: http://de.kontron.com/MicroTCA

zurück Alle News

Stay connected