embedded world 2018: Kontron bringt AMD Ryzen™ Embedded V1000 Prozessoren auf COM Express® und Mini-ITX

Höchste Grafik-Performance und Rechenleistung für Pro Gaming, Entertainment und medizinische Bildgebung

Augsburg, 26.02.2018 –  Kontron, ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT), kündigt auf der embedded world 2018 Module und Boards an, die auf den neuen AMD Ryzen™ Embedded V1000 Prozessoren basieren. Kontron setzt hierbei auf die Formfaktoren COM Express® Compact und Mini-ITX. Die neuen AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessoren kombinieren die x86-Höchstleistung der "Zen"-CPUs mit innovativen “Vega"-GPUs in einem Chip als sogenannte APU, Accelerated Processing Unit. Für Anwender ist sie damit die ideale Grundlage für digitale Kasinospiele, medizinische Bildgebung, Kommunikation, Digital Signage und mehr. Kontron präsentiert auf der embedded world 2018 in Halle 1, Stand 478, ein COM Express® Board mit dem neuen AMD Ryzen V1000 Prozessor. Wie andere Boards und Module mit dem neuen AMD-Prozessor ist es besonders geeignet für Embedded Geräte, die kurze Time-to-Market, stabile Technologien, geringe Komplexität des Boards und umfassende I/O-Optionen benötigen.

Die AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessoren werden in dem 14nm FinFET Prozess gefertigt und bieten bis zu zweimal mehr Leistung als vorherige Generationen1. Der Leistungsbedarf liegt zwischen 12 und 54 Watt. Der L3 Cache erlaubt die effiziente Aufteilung der Daten zwischen den Storage-Kernen. Die umfassende Unterstützung von DDR4 3200 non-ECC/ECC für dedizierte APUS unterstützt Anwendungen, die höchste Leistungsfähigkeit benötigen. Zu den Schnittstellen zählen vielfältige I/O-Optionen, wie PCIe Gen3, USB 3.1, SATA und Gigabit Ethernet sowie USB-C.

Mit bis zu 11 Compute Units und Unterstützung von bis zu vier unabhängigen Bildschirmen mit bis zu 4K Auflösung bieten die AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessoren bis zu dreimal mehr GPU-Leistung als vergleichbare Lösungen des Wettbewerbs2. Zusätzlich erlauben die neuen Prozessoren 10-bit Decoding, H.265 (HEVC) 10-bit-Decoding und 8-bit Encoding via VP93.

Die AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessoren enthalten zahlreiche Sicherheitsfunktionen, darunter einen On-Board-Secure-Processor für Crypto-Coprocessing, Secure Memory Encryption (SME), die dabei hilft, vor unerwünschten physichen Zugriff auf Speicher zu schützen, sowie Secure Encrypted Virtualization (SEV), um den Speicher virtueller Maschinen (VM) zu verschlüsseln und ihn damit gegen Angriffe durch Administratoren und Anwendungscode abzusichern.

Module und Boards von Kontron auf Basis des AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessors unterstützen die Kontron Security Solution APPROTECT auf Basis des integrierten Sicherheits-Chip von Wibu-Systems mit einem speziell entwickelten Softwareframework. Das Zusammenspiel beider Komponenten verhindert Reverse-Engineering- und Kopier-Versuche. Kontron APPROTECT Licensing erlaubt es außerdem, einzelne Anwendungsfunktionen zu Demozwecken nur zeitbegrenzt zur Verfügung zu stellen, oder sie auf eine bestimmte Ausführungszahl zu begrenzen. Für Anbieter tun sich dadurch ganz neue Geschäftsmodelle wie Pay-per-Use-Services auf.

Stephen Turbull, Director of Marketing, Datacenter and Embedded Business Unit, AMD: "Die neuen AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessoren kombinieren in einem energie- und platzsparenden Prozessor die leistungsstarke "Zen"-Kernarchitektur und unglaubliche "Vega"-Grafikarchitektur um brilliante Resultate zu erzeugen. Der Ryzen Embedded V1000 Prozessor ist ideal für medizinische Bildgebung, Kasinospiele und industrielle Systeme. Wir freuen uns, mit diesen Hochleistungsprodukten eine neue Ära bei Embedded Prozessoren einzuläuten."

Peter Müller, Director of Productine Boards & Modules, Kontron S&T AG: "Mit den neuen AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessoren sehen wir viele neue Chancen für Kontron bei Systemen für Industrie und Embedded, in der Medizintechnik, für Digital Signage und Spiele. Anwendungen in diesen Bereichen fordern Höchstleistung beim Computing in preissensiblen Branchen. Wir sind überzeugt, dass es uns gelingt, mit der Leistung und dem Wert der AMD Ryzen Embedded V1000 in unseren COM Express® Modulen und Mini-ITX-Motherboards ein breites Kundenspektrum zu erreichen."

AMD bietet eine Produktverfügbarkeit bis zu zehn Jahre und damit Unterstützung über einen langen Lebenszyklus hinweg.

 

 

###

Terminhinweis für Medienschaffende auf der embedded world 2018

Informieren Sie sich über Highlights des Messeauftritts, neueste Produkte sowie die aktuellen Strategie- und Technologieankündigungen von Kontron auf der Pressekonferenz im Rahmen der embedded world am ersten Messetag, Dienstag, den 27. Februar 2018, um 16.00 Uhr im Raum Hongkong (NCC Ost, Ebene 1). Bitte melden Sie sich dafür bei unserer Agentur vibrio unter kontron@vibrio.de oder Tel. 089 32151 760 an.

Bitte beachten Sie, dass individuelle Fragen und Antworten im Rahmen der Pressekonferenz nur sehr eingeschränkt möglich sind. Bitte vereinbaren Sie daher rechtzeitig einen individuellen Gesprächstermin mit den Experten von Kontron unter kontron@vibrio.de, Tel. 089 32151 760.

 

###

Folgen Sie Kontron:

 

###

 

About AMD

For more than 45 years AMD has driven innovation in high-performance computing, graphics and visualization technologies ― the building blocks for gaming, immersive platforms, and the datacenter. Hundreds of millions of consumers, leading Fortune 500 businesses and cutting-edge scientific research facilities around the world rely on AMD technology daily to improve how they live, work and play. AMD employees around the world are focused on building great products that push the boundaries of what is possible. For more information about how AMD is enabling today and inspiring tomorrow, visit the AMD (NASDAQ: AMD) website, blog, and Facebook and Twitter pages.

AMD, the AMD logo, Radeon, Ryzen, EPYC, and combinations thereof, are trademarks of Advanced Micro Devices, Inc. PCie is a registered trademark of PCI-SIG Corporation. Other names are for informational purposes only and may be trademarks of their respective owners.

###

Über Kontron – An S&T Company

Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT). Als Teil des Technologiekonzerns S&T bietet Kontron über ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services sichere Lösungen in den Bereichen Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 an. Mit seinen Standardprodukten und kundenspezifischen Lösungen auf Basis neuester, hoch zuverlässiger Embedded-Technologien ermöglicht Kontron sichere und innovative Anwendungen für verschiedene Branchen. Dadurch profitieren Kunden von einer schnelleren Markteinführung, niedrigeren Total-Cost-of-Ownership, Produktlanglebigkeit und ganzheitlich optimierten Applikationen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

 

###

 

Für weitere Informationen:

Alexandra Habekost
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Kontron S&T AG
Tel: +49 (0) 821 4086-114
alexandra.habekost@kontron.com

 

 

All rights reserved. Kontron is a trademark or registered trademark of Kontron S&T AG. PICMG® and COM Express® are trademarks or registered trademarks of the PCI Industrial Computers Manufacturers Group. SMARC TM  is a trademark of the SGET e.V. (Standardization Group for Embedded Technologies e.V.). All other brand or product names are trademarks or registered trademarks or copyrights by their respective owners and are recognized. All data is for information purposes only and not guaranteed for legal purposes. Subject to change without notice. Information in this press release has been carefully checked and is believed to be accurate; however, no responsibility is assumed for inaccuracies.

 

 1 Testing done at AMD Embedded Software Engineering Lab.  The AMD R-series Embedded SOC formerly codenamed "Merlin Falcon" scored 2399 and the AMD V-series V1807 scored 4978, when running 3dMark® 11P benchmark which measures GPU performance. (4978/2399=2.075) The AMD R-series Embedded SOC formerly called "Merlin Falcon" scored 273 and the AMD V-series V1807 scored 665 on Cinebench R15 nT which measures multi-threaded CPU performance. (665/273= 2.435). AMD Embedded R-Series RX-421BD used a AMD “Bettong” Platform, with a 2x8GB DDR4-2400 RAM, 250GB SSD Drive (non-rotating), TDP 35W, STAPM and ECC Disabled, Graphics Driver 17.40.2011-171026a-320350C-AES, BIOS RBE1306A. AMD Ryzen Embedded V-Series V1807B used the AMD “Dibbler” Platform with 2x8GB DDR4 3200 RAM, 250GB SSD Drive (non-rotating), TDP 35W, STAPM and ECC Disabled, Graphics Driver 17.40-171114a-320676E-AES-2-wRV-E9171, BIOS TDB1100EA. Both systems ran Microsoft Windows® 10 Pro. EMB-144.
  
2 Comparison is based on performance measured using the 3dMark® 11P benchmark.  The AMD V-series V1807B scored 5618; the Intel Core i7-7700HQ scored 1783. The score for the Intel Core i7-7700HQ was measured using HP Omen with 8GB, Intel® HD 630 Graphics, 1x8GB DDR4 2400 RAM, 1TB 7200rpm HD, Microsoft Windows 10 Pro, Graphics Driver 21.20.16.4627, BIOS F.24. The score for AMD Ryzen Embedded V-Series V1807B was measured using the AMD “Dibbler” Platform, 2x8GB DDR4 3200 RAM, 250GB SSD Drive (non-rotating), TDP 45W, STAPM Enabled, ECC Disabled, Microsoft Windows 10 Pro, Graphics Driver 17.40-171114a-320676E-AES-2-wRV-E9171, BIOS TDB1100EA. EMB-146.

3 VP9 acceleration are subject to and not operable without inclusion/installation of compatible HEVC players

zurück Alle News

Stay connected