In der Welt nach COVID-19 wird kontaktlose Interaktion eine Schlüsselrolle spielen – Kontron bietet Lösungen

 

In der aktuellen Situation um das COVID-19-Virus, in der das Tragen von Masken, häufiges Händewaschen und Social Distancing die Art und Weise verändert haben, wie wir mit Menschen interagieren, verändert sich auch, wie wir mit Technologie interagieren. Von der explosionsartigen Zunahme von Anwendungen für Online-Meetings bis hin zur flächendeckenden Nutzung kontaktloser Zahlungen ist die Minimierung des Kontaktes zu einem der erfolgreichsten Mittel geworden, um uns und unsere unmittelbaren Angehörigen vor einer Infektion zu schützen. Und es ist bereits absehbar, dass sich die Situation auch in absehbarer Zeit nicht wieder "normalisieren" wird. Prävention durch Innovation wird dabei von entscheidender Bedeutung sein.

 

Kontron als einer der weltweit größten Anbieter von Embedded-Computing-Technologie für viele führende Unternehmen von Luftfahrt bis Kommunikation und IoT ist auch im derzeit so wichtigen Medizin-Bereich aktiv. Umso mehr freut es mich, dass Kontron bereits eine Reihe von berührungslosen Temperaturmess- und Gesichtserkennungs-Anwendungen entwickelt hat, um für Welt nach COVID-19 kontaktlose Lösungen bieten zu können.

 

 

Entwickelt wurden diese, um der Nachfrage nach sicheren und hygienischen Methoden der Interaktion mit Technologie begegnen zu können. Wichtige Anforderungen dabei waren die Gesichtserkennung mit und ohne Maske sowie eine Sprachalarmfunktion für den Fall, dass eine Maske nicht in einem Bereich getragen wird, in dem dies erforderlich ist. Dazu sollte auch die direkte Temperaturmessung möglich sein.

 

Kontron entwickelte zwei Geräte, ein 7-Zoll-Handgerät sowie ein größeres 10-Zoll-Handgerät, die diese Funktionalitäten bieten.

 

In diesem kurzen Video können Sie sie in Aktion sehen:

 

img_1217_trim.mp4

 

Auch wenn das Handheld die erforderlichen Funktionen bot, - es gibt doch immer das Bestreben zur Innovation und die Frage, auf welche Weise ein aktuelles Produkt verbessert werden kann. Was könnte es zusätzlich leisten? Wie kann es meinem Unternehmen helfen?

 

Aufgrund der großen Nachfrage produzierte Kontron ein größeres Gerät mit den gleichen Gesichts- und Temperaturerkennungsfeatures, aber mit großen 21,5"-Displays für die Verwendung als Digital Signage und einem zusätzlichen Spender für Handdesinfektionsmittel.

 

Die Nutzeffekte, die ein solches System im Hygienebereich, für kontaktlose Anleitungen oder zur Vermittlung kritischer Informationen bietet, sind zahlreich. Viele Funktionalitäten können nicht nur in Zugangs- und Sicherheitsanwendungen, sondern auch mit vielen Gesundheitsmanagement-Plattformen zur Integration in große Datensysteme gekoppelt werden.

 

Schwierige Situationen inspirieren neuartige Lösungen, beides ist zur Zeit sicherlich dringlicher als je zuvor.

Für weitere Informationen zu dem in diesem Artikel angesprochenen Produktportfolio, wenden Sie sich bitte an uksales@kontron.com

Herzlichen Dank!

Ihr Kommentar wurde übermittelt.

Es ist ein Fehler beim Anmelden aufgetreten!:
{{cCtrl.addCommentSubscribeErrorMsg}}

{{comment.name}}
{{comment.date.format('MMMM DD, YYYY')}}

{{comment.comment}}

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Stay connected

x