Mit Kontrons neuem XMC-Erweiterungsboard einfach und kostengünstig auf 10 Gigabit Ethernet migrieren

Mit Kontrons neuem XMC-Erweiterungsboard einfach und kostengünstig auf 10 Gigabit Ethernet migrieren

Dualport 10 Gigabit Ethernet XMC Mezzanine-Karte für Kupfer-Netzwerke

Eching, Deutschland, 26. November 2012 – Kontrons neue XMC-402 Mezzaninekarte ist mit zwei bandbreitenstarken 10 Gigabit Ports für Kupferleitungen bestückt und bietet OEMs und Systembetreibern damit die Möglichkeit, bestehende CAT6+ Infrastrukturen schnell und kosteneffizient auf 10 Gigabit Bandbreite aufzurüsten. Das neue Kontron XMC-402 integriert hierfür den 10 Gigabit Intel® Ethernet-Controller X540 und bietet zwei RJ45 Interfaces. Dank des modularen Systemaufbaus mit Mezzaninekarten müssen OEMs und Systemintegratoren bereits im Feld befindliche CompactPCI®-, VME- und VPX Boards nicht austauschen, um ein Upgrade durchzuführen. Es reicht der Einbau dieser Erweiterungsbaugruppe bzw. der Austausch der bisher eingesetzten Mezzanine-Karten. Bestehende Installationen können so sehr effizient die deutlich steigenden Bandbreitenanforderungen meistern, die für Imaging, Data-Gateways, Radar oder Sonar benötigt werden. OEMs und Systembetreiber profitieren so von geringeren Kosten und einer schnelleren Time-to-Market. Anwendung findet die Mezzaninekarte beispielsweise in Applikationen in den Branchen Telekommunikation-, Transportation, Military und Automatisierung.

Das Kontron XMC402 bietet nicht nur einen besonders performanten, sondern auch sehr effizienten Datendurchsatz, da es die CPU mit intelligenten Mechanismen signifikant entlastet: Dazu zählen beispielsweise Checksum Offload, TCP Segmentation Offload und reduzierte Interrupt-Operationen. Host-Boards mit Intel® Core™ Prozessoren der dritten Generation, die den PCI-Express Controller im Prozessor integrieren, profitieren zudem von nochmals zusätzlicher Bandbreite und geringeren Latenzen: Über die Intel® Data Direct I/O-Technologie kann das Kontron XMC402 direkt mit dem Prozessorcache kommunizieren und so den Systemspeicher umgehen. Das hilft unnötige Speichertransaktionen zu vermeiden. Applikationen profitieren dadurch von einer bis zu dreifachen Bandbreite im Vergleich zu vorherigen Generationen. Host-Prozessorboards werden auf diese Weise von I/O-Bottlenecks befreit und können in unterschiedlichsten Einsatzszenarien herausragende Datentransferleistung auf Serverniveau erreichen. Dabei müssen selbst Platz-, Gewicht- und Strom-kritische Applikationen (SWaP) keinerlei Kompromisse eingehen: Für den kleinen Footprint und den niedrigen durchschnittlichen Leistungsbedarf von nur 7,5 Watt haben in der Regel selbst mobile Applikationen genügend Reserven.

Durch Unterstützung der Intel® Connectivity-Virtualisierungstechnik (VT-c) inklusive On-chip QoS und Traffic Management, flexibler Port-Partitionierung sowie Virtual Machine Device Queues (VMDq) optimiert das Kontron XMC402 die Bandbreitenanforderungen komplexer Virtualisierungslösungen für aktuelle Multi-Core- und Multi-Prozessor-Installationen. Und dank der Unterstützung von Storage over Ethernet via iSCSI, FCoE und NFS erfüllt es den zunehmenden Bedarf nach performanten, verteilten Speicherlösungen. Mit Rückwärtskompatibilität zu 1 Gigabit-Installationen und dem intelligenten Betriebsmodus, der entsprechend der angeschlossenen Infrastruktur selbstständig auf 1GbE oder 10 GbE umschaltet, reduziert das Kontron XMC402 zusätzlich den Konfigurationsbedarf und erhöht die Zuverlässigkeit, selbst in heterogenen Netzwerkumgebungen.

Das Kontron Dualport 10 Gigabit XMC402 ist ab sofort erhältlich und unterstützt neben den aktuellen Windows Betriebssystemen auch Linux und VxWorks.

Weitere Informationen auf der Kontron XMC402 Produktseite.

Weitere Informationen auf der Kontron XMC und PMC Mezzanine Produktseite.

Weitere Informationen auf Kontrons CompactPCI®- VME- und VPX Produktseiten.

###

Über Kontron:
Kontron ist ein global führendes Unternehmen der Embedded Computing Technologie. Kontron entwickelt mit mehr als 40 % aller Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung viele der Standards, die die Welt der Embedded Computing Plattformen immer wieder nach vorne bringen. Mit sowohl langzeitverfügbaren Produkten als auch lokalen Entwicklungs- und Supportdienstleistungen sowie zahlreichen Mehrwertdiensten hilft Kontron OEMs und Systemintegratoren ihre Embedded Lösungen besonders effizient und nachhaltig zu entwickeln. Kontron arbeitet bei der Entwicklung von applikationsfertigen Plattformen und kundenspezifischen Lösungen zudem sehr eng mit seinen Kunden zusammen, sodass sie sich ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Das Ergebnis ist eine beschleunigte Time-to-Market, niedrigere Total-Cost-of-Ownership sowie ganzheitlich optimierte Applikationen auf Basis führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie.

Kontron ist im deutschen TecDAX unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung je eines Belegexemplars an nachstehende Kontaktpersonen.


Media Contacts

Leserkontakt:
Kontron AG
Oskar-von-Miller-Straße 1
85386 Eching
Deutschland
Tel.: +49 (8165) 77-777
Fax: +49 (8165) 77 279
www.kontron.de
sales@kontron.com

Pressekontakt Kontron:
Norbert Hauser
Kontron AG
Oskar-von-Miller-Straße 1
85386 Eching
Deutschland
Tel: +49 (8341) 803-0
Fax: +49 (8341) 803-499
norbert.hauser@kontron.com

Lead PR Agentur EMEA:
Michael Hennen
SAMS Network
Zechenstraße 29
52146 Würselen
Deutschland
Tel.: +49 (0)2405-45267-20
Fax: +49 (0)2405-45267-21
michael.hennen@sams-network.com


All rights reserved. Kontron is a trademark or registered trademark of Kontron AG. Intel® and Intel® Core™ are trademarks of Intel® Corporation in the US and other countries. PICMG® and CompactPCI® are trademarks of the PCI Industrial Computers Manufacturers Group. All other brand or product names are trademarks or registered trademarks or copyrights by their respective owners and are recognized. All data is for information purposes only and not guaranteed for legal purposes. Subject to change without notice. Information in this press release has been carefully checked and is believed to be accurate; however, no responsibility is assumed for inaccuracies.

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected