Kontron präsentiert das weltweit erste COM Express® mini Computer-on-Module mit Dual-Core Prozessor

Kontron präsentiert das weltweit erste COM Express® mini Computer-on-Module mit Dual-Core Prozessor

Kreditkartengroßes Kontron COMe-mCT10 mit neuem Intel® Atom™ Dual-Core Prozessor besticht durch doppelte Grafikleistung, 28% mehr Rechenleistung und drastisch reduzierter TDP

Eching/Nürnberg, Deutschland, 28. Februar 2012 – Kontron hat heute das weltweit erste COM Express® mini Computer-on-Module mit Dual-Core Prozessorleistung vorgestellt. Das Kontron
COMe-mCT10, das neueste Mitglied der vormals als nanoETXexpress bezeichneten Modulfamilie, basiert auf den neuen Intel® Atom™ Prozessoren N2600, N2800 und D2550. Speziell ausgelegt auf kleine, energieeffiziente Designs bietet das COM Express® Pin-Out Type 10 Modul im Vergleich zu Plattformen mit der zweiten Generation der Intel® Atom™ Prozessoren rund doppelte Grafikleistung und bis zu 28% mehr Prozessorperformance bei halbierter Verlustleistung (TDP).

Der kreditkartengroße COM Express® mini Formfaktor ist ideal für Entwickler von kleinen Geräten die von dem hohen Standardisierungsgrad und der breiten Skalierbarkeit des COM Express® Standards profitieren. Das neue Kontron COM Express® mini Computer-on-Module COMe-mCT10 mit Intel® Dual-Core Prozessorleistung ist insbesondere für mobile Embedded Handheld Systeme sowie für kleine portable, stationäre und In-Vehicle Geräte geeignet, die in verschiedensten Applikations¬be¬reichen wie POS/POI, Infotainment, Digital Signage, Gaming und Medizintechnik zum Einsatz kommen.

In medizinischen Umgebungen profitiert das Personal dank längerer Akkulaufzeiten und höherer Grafikleistung von verbesserten eHealthcare- und mobilen Assistenz-Systemen. Die geringe Wärmeabgabe ermöglicht zudem lüfterlose und komplett geschlossene Infotainment-Terminals in flüsterleisen und hygienischen Designs mit hoher MTBF, die Unterhaltungs-, Informations- und Kommunikations-Angeboten direkt am Patientenbett bereit stellen.

Dank der "always-on, always-connected"-Funktion der neuesten Generation der Intel® Atom™ Prozessoren eignet sich das Kontron COMe-mCT10 zudem für Point-of-Sales-Systeme die nach dem Einschalten sofort betriebsbereit sind. Und mit Full HD (1080p) Videowiedergabe bei minimaler Prozessorlast sowie dem verbesserten Prozessor Power-Management ist es auch für anspruchsvolle und energieeffiziente Digital Signage Systeme eine ideale Plattform.

Zu den verbesserten Energiemanagement-Funktionen von Prozessor und Chipsatz zählen Intel® Deeper Sleep und Intel® SpeedStep Technologie, was dünnere und leichtere Low-Power Designs ermöglicht, wie beispielsweise robuste Mini-Handheld Terminals, die von einer um 20 Prozent verbesserten Akkulaufzeit im Vergleich zur vorhergehenden Generation profitieren. Die Intel® Smart Connect Technologie ermöglicht fortschrittliche Einsatzszenarios, in denen eine Internetverbindung bereits unmittelbar mit der (Re)Aktivierung des Gerätes zur Verfügung steht und erlaubt sogar Updates im Standby-Betrieb. Darüber hinaus ermöglicht die Intel® Rapid Start Technologie ein schnelleres Aufwachen aus dem Standby-Betrieb, was auch dazu beiträgt, den Akkuverbrauch zu reduzieren.

Das Feature-Set in Kürze
Die neuen Kontron COMe-mCT10 Computer-on-Modules sind mit 2x 1.6 GHz oder 2x 1.86 GHz Intel® Atom™ Prozessoren (N2600, N2800 und D2550) sowie dem Intel® NM10 Express Chipset ausgestattet und unterstützen bis zu 2 GB schnellen DDR3 800/1600 Systemspeicher. Der integrierte Intel® Graphics Media Accelerator 3600/3650 bietet zusammen mit dem integrierten Speicher-Controller verbesserte Performance und Systemreaktionszeiten bei doppelter Grafikleistung im Vergleich zur Vorgängerplattform. Eine dedizierte Media Engine ermöglicht volle 1080p HD Video- und BluRay-Wiedergabe. Und dank COM Express® Pin-Out Typ 10 unterstützt das Kontron COMe-mCT10 den unabhängigen Betrieb von zwei digitalen Displays wahlweise über 1x LVDS 18/24-bit 1366x768@112MHz Auflösung (N2600/2800) oder mit 24-bit 1440x900@112MHz beim D2550 und 1x DisplayPort. Die Module bieten außerdem zwei verschiedene Optionen für Datenspeicher: Entweder 2x SATA II 300MB/s Schnittstellen oder Versionen mit gelötetem SATA Flash-Speicher (bis zu 8GB SLC- oder 32GB MLC-Flash) und 1x SATA II 300 MB/s. Weitere Schnittstellen umfassen neben zwei seriellen Schnittstellen auch 8x USB 2.0, Gigabit Ethernet, plus drei PCI-Express x1 Lanes für kundenspezifische Erweiterungen. Für Applikationen, die eine erweitere Skalierbarkeit in Hinblick auf Display-Schnittstellen und I/Os benötigen, plant Kontron zudem im späteren Jahresverlauf 2012 sein Portfolio im COM Express® compact Formfaktor um Angebote mit der neuen Intel® Atom™ Prozessors-Generation zu erweitern.

Das Kontron COM Express® Computer-on-Module COMe-mCT10 unterstützt ein breites Spektrum von Betriebssystemen einschließlich Wind River VxWorks 6.8, Linux, Windows XP, XPe, WEC 7 und WES 7. Support für Windows 8-Unterstützung ist geplant. Dies unterstreicht die Vielseitigkeit des neuen COM Express® mini Computer-on-Modules, das sich für vielfältige Applikationen in zahlreichen vertikalen Märkten eignet.

Erste Produktmuster des Kontron COMe-mCT10 sind ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen zum Kontron COM Express® Computer-on-Module COMe-mCT10 unter:
http://de.kontron.com/products/computeronmodules/com+express/com+express+mini/come-mct10.html

Weitere Informationen zum Computer-on-Modules Formfaktor COM Express® mini unter:
http://de.kontron.com/products/computeronmodules/com+express/com+express+mini/

Weitere Informationen zu COM Express® Computer-on-Modules unter: http://de.kontron.com/mysafechoice

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected