Kontron ETXexpress®-SC: COM Express™ Modul besticht mit Quadcore-Prozessor, USB 3.0 und Digital Display Interfaces

Kontron ETXexpress®-SC: COM Express™ Modul besticht mit Quadcore-Prozessor, USB 3.0 und Digital Display Interfaces

Computer-on-Module macht Anwendungsentwicklern alle Innovationen der PICMG® COM.0 Spezifikation Revision 2.0 verfügbar

Eching, Deutschland, 5. Januar 2011 — Zeitgleich zum Launch der zweiten Generation der Intel® Core™ Prozessor-Familie präsentiert Kontron die neue COM Express™ basic Computer-on-Module Familie ETXexpress®-SC. Sie sind die ersten Computer-on-Module, die einen Intel® Core™ i7 2715QE Quad-Core Prozessor mit Intel® Mobile QM67 I/O Hub und USB 3.0 bieten. Darüber hinaus bestechen sie mit der schnellsten Intel Grafik am Markt. Die neuen Computer-on-Module sind mit PICMG® COM Express™ rev. 2.0 Pin-Out Typ 2 oder Typ 6 erhältlich und beschleunigen damit sowohl Upgrades wie auch Neudesigns. Mit neuen Features, wie der verbesserten Intel® Turbo Boost Technology, den Intel® Advanced Vector Extensions und dem Kontron Embedded Application Programming Interface (KEAPI) profitieren OEMs zudem von einer höheren Performance und vereinfachten Applikationsentwicklung.

Die Kontron ETXexpress®-SC Computer-on-Module sind die ersten Produkte von Kontron, die die neue monolithische Intel® Mikroarchitektur mit CPU, Grafikprozessor sowie ECC-Speicher-Controller und PCI Express-Controller auf einem energieeffizienten 32 nm Chip integrieren. Erste Benchmarks zeigen eine Performance von 205 Prozent für die CPU (Dhrystone Alu MIPS) und eine um 170 Prozent verbesserte Grafikperformance (3DMark06) im Vergleich zu Modulen mit der vorhergehenden Intel® Core™ i7 Prozessoren. Zusätzlich profitieren Anwender von einer durchschnittlich um 20 Prozent verbesserten Performance pro Watt im Vergleich zur bisher verfügbaren Intel® Core™ Prozessorarchitektur. Das ermöglicht neue Computer-on-Module basierte Applikationen mit einem bisher unerreichten Leistungsniveau bei vergleichbarer Leistungsaufnahme. Mit der neuen Intel® iGFX® Gen6 Grafik wird zudem erstmals 2D und 3D Grafikleistung auf einem Niveau dedizierter Grafikkarten applikationsfertig onboard verfügbar. Applikationen mit Kontrons ETXexpress®-SC Modulen, können zwei hochauflösende HD Videostreams simultan abspielen, was kosteneffiziente Multi-Display Lösungen mit nur einer Hardwareplattform ermöglicht. Für innovative Infotainment-Lösungen unterstützen sie zudem auch die neue 3D BluRay Technologie. Im Vergleich zu vorherigen Lösungen binden sie zudem mit PCI Express 2.0 externe Komponenten mit doppelter Datentransferrate an. Die Kontron ETXexpress®-SC Computer-on-Module führen bis zu sieben PCI Express Lanes aus. Darüber hinaus kann der PCI Express Grafik Port (PEG) für die Anbindung zusätzlicher Peripheriekomponenten variabel in unterschiedliche Lane-Konfigurationen aufgeteilt werden (x8, x4, x1), wodurch die Gesamtlösung mehr Flexibilität erhält. Dank dieser Eigenschaften ist das Kontron ETXexpress®-SC ideal für funktionsreiche, grafikorientierte Applikationen wie Digital-Signage Server oder Gaming Systeme, die mehrere Displays gleichzeitig Ansteuern, sowie leistungsstarke medizinische Geräte.

"Die neuen Kontron ETXexpress®-SC COMs sind die derzeit leistungsstärksten COM Express™ Module am Markt. Ohne die thermischen Grenzen vergleichbarer Vorgängermodule zu überschreiten, bieten sie deutlich mehr Kapazitäten, insbesondere für grafik- und rechenintensive Applikationen", erklärt Dirk Finstel, CTO bei Kontron. "Als Mitglied der Intel® Embedded Alliance sind wir in der Lage unseren Kunden ein einsatzfertiges Produkt direkt zum Launch von Intel®‘s neuer Prozessortechnologie anzubieten. Das standardisierte COM Express™ Feature-Set und Kontrons EAPI, das einen größeren Funktionsumfang als das kompatible EAPI der PICMG® bietet, ermöglicht es unseren Kunden, diesen zeitlichen Vorsprung trotz Technologiewechsel sogar noch auszubauen. Im Ergebnis sparen unsere Kunden so bei den Entwicklungszeiten und -kosten und können ihre Lösungen schneller auf den Markt bringen."

Das Feature-Set in Kürze
Das Kontron ETXexpress®-SC basiert auf dem Intel® Mobile QM67 Chipsatz in Kombination mit dem Intel® Core™ i7 2715QE Prozessor mit 2,1 GHz. Weitere Varianten mit Dual-Core und Entry-Level Prozessoren sind geplant. Alle Version werden bis zu 16 GB Dual-Channel DDR3 SODIMM RAM mit ECC unterstützen. Rechen- und Verlustleistung der neuen Module sind extrem gut ausbalanciert: Durch die Unterstützung der Intel® Turbo Boost Technologie bietet das Kontron ETXexpress®-SC bei Spitzenlasten automatisch eine höhere Rechenleistung. Dank der integrierten Intel® Advanced Vector Extensions (Intel® AVX) profitieren Lösungen auf Basis des neuen COMs von schnelleren Fließkomma-Operationen und vektoriellen Berechnungen. Der S5 Eco Mikroampere Modus und die variable Taktung der Grafikeinheit sparen Energie in Phasen niedriger Auslastung. Auch der onboard Intel® 82579 GbE Ethernet Controller trägt zu einer insgesamt energieeffizienten Lösung bei, denn er unterstützt den neuen 802.3az Standard für ein energie-effizientes Ethernet.

Auf dem COM Express™ Type 6 Pin-out basierend, ist das Kontron ETXexpress®-SC das erste Kontron COM Produkt am Markt, das drei digitale Display Interfaces für SDVO, DisplayPort und DVI/HDMI neben VGA (2048 x 1536) und dual-channel LVDS (1600 x 1200) bietet. Optional können Kunden zwei der acht USB 2.0 Ports auch auf das superschnelle USB 3.0 umstellen. Anders als die Version mit COM Express™ Typ 6 Pinout bietet das Kontron ETXexpress®-SC T2 mit Pin-out Typ 2 PCI und PATA. SDVO, DisplayPort oder DVI/HDMI werden über ein DDI (Digital Display Interface), das mit dem PEG-Port gemultiplext ist, ausgeführt. Sowohl die Typ 2 als auch die Typ 6 Versionen des Kontron ETXexpress®-SC erkennen angeschlossene Displays dank VESA DisplayID automatisch, was die Integration vereinfacht. Alle Versionen haben 4x Serial ATA (2 x SATA II und 2 x SATA 3). Applikationsentwickler die neueste SSD Technologie einsetzen wollen, profitieren vom neuen SATA3 Interfaces mit 6 Gbit/s durch die volle Bandbreite und höchste Transferraten. Darüber hinaus bietet das Modul 1 x Gigabit Ethernet sowie Intel® HD Audio. Im Einklang mit der COM Express™ Rev. 2.0 Spezifikation bieten die neuen ETXexpress®-SC Module einen Serial Periphal Interface Bus für externe Firmware Boots. Ein Trusted Platform Modul bietet höchste Datensicherheit dank hardwarebasierter Verschlüsselung in Echtzeit, eine wichtige Eigenschaft für zahlreiche Applikationen in den Bereichen Medizintechnik, Wehrtechnik oder Gaming. Zudem bietet das neue Modul hochwertige und robuste Feststoffkondensatoren (POSCAPS), die die thermische Resistenz und Langzeitstabilität erhöhen. Ein 8.5V – 18V Weitbereichsnetzteil für die vereinfachte Stromversorgung rundet das Featureset ab.

Betriebssystemunterstützung wird für Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows Embedded Standard 7 sowie Linux (u. a. Red Hat Enterprise, SuSE, Red Flag, Wind River Linux) und VxWorks geboten. Kontron bietet zudem auch passende COM Express™ Typ 2 und Typ 6 Carrierboards für die Evaluierung. Erste Exemplare der Kontron ETXexpress®-SC Computer-on-Module mit Typ 2 Pinout werden in Q1/2011 verfügbar. Typ 6 Versionen werden in Q2/2011 folgen.

Mehr über das Kontron COM Express™ Computer-on-Module ETXexpress®-SC unter: http://www.kontron.com/products/computeronmodules/com+express/com+express+basic/etxexpresssc.html

Weitere Informationen zu COM Express™ finden Sie unter:
http://www.kontron.com/COMExpress

Das Whitepaper zur COM Express™ Rev. 2.0 Spezifikation finden sie hier:
http://www.kontron.com/_etc/scripts/application/getcollateral.php?file=whitepaper_comexpresscom.0rev.2.0_en.pdf

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected