Kontron ist neuer Inmarsat Lieferant für das europäische Luftverkehrsnetz

Der Kontron Airborne Server kommt im Rahmen eines neuen Luft-Boden-Verbindungssystems zum Einsatz

Augsburg, 12. April 2016Kontron, ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie (ECT), und führender Anbieter von Avionik-Systemen für den Inflight Entertainment & Connectivity (IFE&C) Markt, gibt bekannt, dass Inmarsat künftig Kontron-Produkte im Luftfahrt-Segment des neuen European Aviation Netzwerks (EAN) einsetzen wird.

Die Inmarsat EAN ist eine neue Konnektivitätslösung, die speziell auf die Bedürfnisse von Fluggesellschaften und ihrer Passagiere innerhalb der Verkehrswege Europas zugeschnitten ist. EAN wird über eine S-Band-Satellitenverbindung bereitgestellt, welche mit einem terrestrischem 4G-Luft-Boden-Netz (Air-to-Ground = ATG) kombiniert wird. Diese Hybrid-Lösung bietet einen optimalen Breitband-Service für die Fluggäste und die Besatzung in Europa und den angrenzenden Luftraum. Die ATG-Lösung basiert auf einer Partnerschaft zwischen Inmarsat und der Deutschen Telekom. Diese Zusammenarbeit  zweier führender Experten im Bereich der globalen Konnektivität ermöglicht die Bereitstellung eines High-Speed-Breitband-Service für die Luftfahrt.

Die zum Einsatz kommende Kontron-Lösung liefert die notwendigen Hardware-Produkte für die Wi-Fi-Implementierung an Bord und die Unterstützung von Inmarsats einzigartiger Anwendungssoftware für eine verbesserte Internet-Konnektivität und ein optimiertes Netzwerk-Management. Zusätzliche operative Features und Entertainment-Funktionen sind geplant, sobald der Rollout des Systems startet. Die zum Einsatz kommenden Kontron-Produkte umfassen unter anderem den ACE Flight 4608 Airborne Server. Darüber hinaus planen Inmarsat und Kontron auch in Zukunft bei der Entwicklung von Next Generation-Technologien für den Inflight Entertainment & Connectivity (IFE & C) -Markt zusammenzuarbeiten.

„Wir haben Kontron für das EAN-Programm ausgewählt, da das Unternehmen eine bewährte Erfolgsbilanz im IFE & C-Markt aufweisen kann und unsere Bedürfnisse nach fortschrittlicher Server-Leistung für Luftfahrt-Projekte zufriedenstellend erfüllen kann“, sagt Peter Ansbro, VP Aviation Service Delivery & Assurance. „Dass Kontron im europäischen Raum bereits zahlreiche erfolgreiche Kooperationen und Geschäftsbeziehungen vorweisen kann, ist für uns ebenfalls ein ausschlaggebendes Kriterium.“

„Die Kooperation mit Inmarsat ist ein wichtiger Meilenstein in unserem strategischen Wachstumsplan für den globalen Luftverkehrsmarkt“, sagte Jim Vandesteeg, Leiter der Avionics Business Line bei Kontron. „Von der Inmarsat EAN wird erwartet, dass sie weitreichende Entwicklungen sowie positive Veränderungen für die europäischen Fluggesellschaften vorantreibt. Wir freuen uns sehr, Teil dieses spannenden Programms zu sein. Inmarsat wird aufgrund seiner hohen Systemanforderungen der erste Kunde sein, der den Kontron ACE Flight 4608 8-Core-Server im Luftfahrtmarkt einsetzt.
 
Kontron gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei der Lieferung von Airbone-Servern, Wireless Access Points und Kommunikationseinheiten für den schnell wachsenden In-Flight Entertainment & Connectivity (IFE&C) Markt. Aktuell sind bereits mehr als 3500 Verkehrsflugzeuge  und Business-Jets weltweit mit Kontron-Produkten ausgestattet.

Inmarsat ist ein Technologie- und Marktführer im Bereich globaler mobiler Services und Satellitenkommunikations-Services. Neben der Teilnahme am europäischen European Aviation Network, liefert Inmarsat auch seine neue Global Express (GX) Konstellation, welche eine globale KA-Band-Satellitenlösung für die Luftfahrt ist. Ziel ist es eine zuverlässige und globale Breitband-Konnektivität für kommerzielle Fluggesellschaften zu etablieren.


Nähere Informationen über Kontrons komplettes Portfolio an skalierbaren und offenen Avionik-Plattformen finden Sie unter: http://www.kontron.com/industries/avionics


###


Über Inmarsat
Inmarsat plc ist ein führender Anbieter von globalen mobilen Satellitenkommunikationsdiensten. Seit 1979 hat Inmarsat zuverlässige Sprach- und Hochgeschwindigkeitsdatenkommunikation für Regierungen, Unternehmen und anderen Organisationen bereitgestellt. Diese Services können sowohl an Land als auch auf See oder in der Luft verwendet werden. Inmarsat beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter in mehr als 60 Standorten auf der ganzen Welt und hat eine Präsenz in den wichtigsten Häfen und Wirtschaftszentren auf allen Kontinenten. Inmarsat ist an der London Stock Exchange (LSE: ISAT.L) gelistet. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.inmarsat.com

Die Inmarsat Pressemitteilungen und Corporate-Updates finden Sie auf @InmarsatGlobal
 
Über Kontron
Kontron ist ein global führendes Unternehmen im Bereich Embedded Computing Technologie und bietet Beratungsleistungen für die Realisierung von Geschäftsmodellen und Applikationen, die auf das Internet-der-Dinge abgestimmt sind. Das umfangreiche Portfolio an Hardware-, Software- und Service-Lösungen trägt zur Optimierung von Kundenanwendungen bei und erlaubt eine schnellere Time-to-Market, niedrigere Total-Cost-of-Ownership, Langzeitverfügbarkeit sowie ganzheitlich optimierte Applikationen auf Basis führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie.
Kontron ist ein börsennotiertes Unternehmen. Die Aktien sind im Prime Standard-Segment an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Tickersymbol "KBC" gelistet.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de
 
 

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected