Kontron auf der embedded world 2019: IoT-Lösungen für die Digitale Transformation

Vom Edge zur Cloud – vom Standard bis zur kundenspezifischen Hard- und Software

Augsburg, 17.01.2019 Kontron, ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT), präsentiert Besuchern der embedded world 2019, die vom 26. bis 28. Februar 2019 in Nürnberg stattfindet, auf seinem Stand in Halle 1, Nr. 478, zahlreiche Highlights: Unter anderem zeigt Kontron Computer-on-Modules auf Basis von Standards mit neuesten Prozessoren führender Hersteller. Präsentiert wird auch das aktuelle Portfolio skalierbarer IoT Edge Computer und Gateways sowie neuste HMIs und Panel PCs mit aktuellsten x86- und ARM-Prozessoren. Ein neuer 1U Short Rackmount-Industrieserver der KISS-Familie und ein Box-PC mit einem Intel® Prozessor der 8. Generation runden die Palette der Neuigkeiten am Stand ab. Für die Industrie-4.0- und Digitalisierungsstrategien seiner Kunden demonstriert Kontron am Messestand das IoT Software Framework SUSiEtec sowie Machine Learning mit Objekterkennung mittels Künstlicher Intelligenz.

Auf der Nürnberger Messe zeigt Kontron Computer-on-Modules aller führenden Standards wie COM Express®, SMARC 2.0 und Qseven sowie Motherboards und Single-Board-Computer in unterschiedlichen Preis- und Leistungsklassen mit neuesten Prozessoren der Chiphersteller Intel®, AMD und NXP.

Erstmals präsentiert Kontron ein Qseven Modul mit dem neuesten NXP iMX8X-Prozessor. Das Modul zeichnet sich durch seine geringe Energieaufnahme aus und bildet dank des leistungsstarken NXP i.MX8X Prozessor in Dual-Core- bzw. Quad-Core-Konfiguration eine ideale Basis für vernetzte Endgeräte in industriellen Anwendungen. Damit erweitert Kontron seine Anfang 2018 erstmals vorgestellte COM-Linie auf Basis des Qseven-Standards, der sich besonders durch seine geringe Leistungsaufnahme auszeichnet. Kontron unterstützt den Qseven Formfaktor, um Kunden, die diesen bereits einsetzen, die Möglichkeit zu bieten, mit Kontron Produkten auf neue CPU-Technologien zu setzen.

Daneben präsentiert Kontron auch neue Produkte und Entwicklungsdienstleistungen für den Raspberry Pi. Das vorgestellte Developer-Kit auf Basis eines Single-Board-Computers erweitert das Compute Module des Raspberry Pi um eine Vielzahl industrietypischer Schnittstellen, darunter nicht nur USB, Ethernet 10/100 Mbit, RS 232 und RS 485, sondern auch eine CAN-Feldbus-Schnittstelle. Neben dem Developer-Kit bietet Kontron auch kundenspezifische Entwicklungen von Carrier Modulen und Systemen für Raspberry Pi an.

Weiterhin stellt Kontron skalierbare IoT Edge Computer und Gateways auf Basis der neuesten COMs und SBCs mit verschiedenen Leistungsklassen durch unterschiedliche Prozessoren vor: Diese reichen von Single Core ARM Prozessoren über Intel Atom® und Intel® Core i Prozessoren bis hin zu Server Class Performance. Sie sind damit für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete bis hin zu AI, Machine Learning, Bildbearbeitung und Edge Server Computing geeignet.

Highlight des Messeauftritts ist dabei ein neuer Box-PC auf Basis des NXP LS1028 Prozessors mit bis zu 5 TSN-fähigen 1GbE Ports. Damit können Unternehmen universelle IoT Edge Computer und Gateways mit einer nahtlosen Verbindung zwischen der Feldebene, Operational Technology (OT) und Informationstechnologie (IT) herstellen.

Die breite Palette an Industriemonitoren und Panel-PCs mit x86 wird neu auch um Versionen mit ARM-Prozessoren mit Displaygrößen von 4,3 Zoll bis 10 Zoll ergänzt. Diese Systeme mit NXP iMX.6-Prozessoren von ULL bis Quadcore mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis finden vielseitigen Einsatz in Maschinen- und Gerätesteuerungen für kostensensitive Branchen und Anwendungen.

Ein neuer 1U Short Rackmount-Industrieserver KISS auf Basis der 8. Generation Intel® Core Prozessoren ergänzt die bestehenden 2U und 4U Systeme.

Besucher erfahren am Kontron Messestand auf der embedded world 2019 in Halle 1, Stand 478, wie Kontron im Verbund mit der S&T Gruppe mit neuesten Technologien, Produkten und Services auf Basis offener Standards Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Digitalen Transformation und IoT-Strategien unterstützt. Über das IoT Software Framework SUSiEtec sind die Geräte am Messestand mit der Microsoft Azure Cloud verbunden. Mehrere Live Demos zeigen u.a. eine Motorensteuerung mit TSN und OPC UA sowie Beispiele für Machine Learning bei der Objekterkennung mit Künstlicher Intelligenz (KI) am Edge mit Intel® OpenVINO Middleware in Verbindung mit Intel® Core i Prozessoren und der Neural Compute Engine Intel® Movidius Myriad X VPU.

Terminhinweis für Medienschaffende

Informieren Sie sich über Highlights des Messeauftritts, neueste Produkte sowie die aktuellen Strategie- und Technologieankündigungen von Kontron auf der Pressekonferenz im Rahmen der embedded world am ersten Messetag, Dienstag, 26. Februar 2019, um 12.00 Uhr im Raum Hongkong (NCC Ost, Ebene 1) direkt im Anschluss an die Hauptpressekonferenz der Messe. Bitte melden Sie sich dafür bei unserer Agentur vibrio unter kontron@vibrio.de, Tel. 089 32151 760, an.

Bitte beachten Sie, dass individuelle Fragen und Antworten im Rahmen der Pressekonferenz nur sehr eingeschränkt möglich sind. Bitte vereinbaren Sie daher rechtzeitig Ihren persönlichen Gesprächstermin mit den Experten von Kontron unter kontron@vibrio.de, Tel. 089 32151 760.

Eine gesonderte Einladung zu den Medienterminen von Kontron auf der embedded world folgt.

###

Folgen Sie Kontron:

 

###

Über Kontron – Mitglied der S&T Gruppe 
Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT). Als Teil des Technologiekonzerns S&T bietet Kontron zusammen mit dem Schwesterunternehmen S&T Technologies über ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services sichere Lösungen in den Bereichen Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 an. Mit seinen Standardprodukten und kundenspezifischen Lösungen auf Basis neuester, hoch zuverlässiger Embedded-Technologien ermöglicht Kontron sichere und innovative Anwendungen für verschiedene Branchen. Dadurch profitieren Kunden von einer schnelleren Markteinführung, niedrigeren Total-Cost-of-Ownership, Produktlanglebigkeit und ganzheitlich optimierten Applikationen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

###

Für weitere Informationen:

Alexandra Habekost
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Kontron S&T AG
Tel: +49 (0) 821 4086-114
alexandra.habekost@kontron.com

All rights reserved. Kontron is a trademark or registered trademark of Kontron S&T AG. All other brand or product names are trademarks or registered trademarks or copyrights by their respective owners and are recognized. All data is for information purposes only and not guaranteed for legal purposes. Subject to change without notice. Information in this press release has been carefully checked and is believed to be accurate; however, no responsibility is assumed for inaccuracies.

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected