Umweltmanagement

Geschichte des Umweltmanagements

  • Kontron hat ein Umweltmanagement für alle wichtigen Betriebe in Europ und Nord Amerika entwickelt.
  • Die wichtigsten Produktionsanlagen der global agierenden Kontron Betriebe, einschließlich ausgelagerter Prozesse, sind gemäß ISO 14001 zertifiziert.
  • Die Zertifizierungsmaßnahmen werden aufgrund von Markt- und Kundenanforderungen für größere Unternehmen kontinuierlich weitergeführt.
  • Unternehmensrichtlinien definieren die Pflichten und gewährleisten Verbesserungen und Kontrolle über die Ganze Kontron Gruppe hinweg.

 

Richtlinien

Das Kontron-Management ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und verfolgt das Ziel, effektive Lösungen zu implementieren um natürliche Ressourcen und die Umwelt, unsere Mitarbeiter und Menschen die mit Kontron Produkten arbeiten zu schützen, was auch die Anforderungen an unsere Lieferanten mit einschließt. Um unserer Verantwortung Rechnung zu tragen hat das Kontron Management eine Umweltpolitik für das Unternehmen definiert und sorgt dafür, dass im Rahmen des Umwelt-Managementsystems, unsere Verpflichtungen im Umweltschutz erfüllt werden, durch

  • Überwachung, Prüfung und Bewertung unserer Umwelt Leistung;
  • Berücksichtigung unserer Umwelt Auswirkungen an den Kontron Standorten;
  • Einhaltung von lokalen und nationalen gesetzlichen Anforderungen an den Kontron Standorten;
  • Kommunikation und konstruktive Zusammenarbeit intern sowie extern;
  • Schulung, Ausbildung und Motivation der Mitarbeiter zu umweltgerechtem Verhalten.

 

Umweltschutz

Neben dem Umwelt Manager mit zentraler Verantwortung hat Kontron an jedem zertifizierten Standort einen Verantwortlichen für das Thema Umwelt.

Der Umwelt Manager ist in Zusammenarbeit mit dem Standort Verantwortlichen verantwortlich für:

  • Kontrolle und Identifizierung aller relevanten Änderungen in Bezug auf Umwelt- und gesetzliche Anforderungen des jeweiligen Landes.
  • Protokollierung aller gefährlichen Substanzen, die bei Kontron verwendet werden, und die Definition von Regeln in Sachen kontrollierte Identifizierung, Lagerung und sicherer Umgang.
  • Stetige Verbesserung des Umweltmanagementsystems

 

  • Die Definition präventiver Aktivitäten und Vorsichtsmaßnahmen sollen das Auftreten und den Einfluss potentieller Umweltrisiken vermeiden
  • Interne Audits und Selbsteinschätzungen sollen Transparenz über die Leistungen und Schwächen in Sachen Umweltschutz aufzeigen
  • Die Umweltverträglichkeit ist ein verpflichtendes Kriterium bei der Prüfung, Bewertung und Auswahl unserer Lieferanten

 

Umweltmanagement

Kontron ist sich als global operierendes Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung in Hinblick auf Klimawandel und Treibhausgasemissionen bewusst und hat hierfür Anstrengungen zur Verbesserung unternommen:

  • Kontron ist dem Carbon Disclosure Project (CDP) Public Reporting im Jahr 2010 beigetreten und veröffentlicht auch weiterhin seine jährlichen Treibhausgasemissionen.
  • Kunden und andere Interessenten können den vollständigen Bericht unter www.cdproject.net einsehen.
  • In den wichtigsten Marktsegmenten, die etwa 40% des Umsatzes ausmachen, werden schon heute mit besonders energiesparenden Komponenten versehen.
  • Trotz des steigenden Energiebedarfs eines wachsenden Unternehmens verpflichtet sich Kontron der Energieeinsparung.

Stay connected