Kontron stellt innovatives Embedded Security-Konzept für das IoT und Industrie 4.0 Umfeld vor

Kontron stellt innovatives Embedded Security-Konzept für das IoT und Industrie 4.0 Umfeld vor

Kontron Secure Systems standardmäßig verfügbar für alle Produkte mit Intel® Prozessoren der neuesten Generation

Augsburg, 15. März 2017 – Kontron, ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie (ECT), präsentiert auf der embedded world in Nürnberg von 14. bis 16. März erstmals sein richtungsweisendes Kontron Secure Systems Konzept. Kontron bietet damit als einer der ersten Embedded Computer Hersteller einen ganzheitlichen Ansatz zur Absicherung von Embedded-Systemen unter Einbeziehung von drei sicherheitsrelevanten Ebenen eines Endgeräts: der BIOS- (Secure BIOS), der Betriebssystem- (Secure OS) und der Anwendungsebene (Secure Application).

Für den Schutz der BIOS-Ebene setzt Kontron auf etablierte Standards des Unified EFI Forum und der Trusted Computer Group (TCG). Kontron Secure/Trusted Boot bietet auf allen Plattformen ein einheitliches Featureset; hierzu zählen Funktionen wie sichere Firmware Updates oder die Absicherung des Boot-Prozesses über die TPM 2.0 Hardware. Die neue Lösung ist ab sofort für alle Kontron-Produkte mit Intel® Core™ und Intel® Xeon® Prozessoren der siebten Generation (frühere Bezeichnung Kaby Lake), sowie Intel Atom®, Celeron® und Pentium® Prozessoren der neuesten Generation (frühere Bezeichnung Apollo Lake) verfügbar. Kontron Secure/Trusted Boot stellt sicher, dass während des Boot-Vorgangs nur vorher signierte und verifizierte Programme ausgeführt werden. Nicht autorisierter und damit potentiell schädlicher Code, der zur Manipulation des Endgeräts genutzt werden könnte, hat so keine Chance. Ungewollte Veränderungen an BIOS oder Boot-Loader sind nicht mehr möglich. Kontron Secure/Trusted Boot dient nicht nur dem Schutz der BIOS-Ebene, sondern fungiert insbesondere als Wegbereiter und Garant für die Ausführung eines sicheren Betriebssystems.

Als sicheres Betriebssystem (Secure OS) dient Kontron Windows 10 IoT; weitere sichere OS-Alternativen sind geplant. Konkret kommt die Version Windows 10 IoT Long-Term-Servicing-Branch (LTSB) zum Einsatz. Dabei handelt es sich um die speziell für die Verwendung im IoT-Umfeld entwickelte Version von Windows 10. Sie bietet umfangreiche Schutzmechanismen für das System und die Unternehmensdaten. Sicherheitsfunktionen wie Secure Boot, BitLocker, Device Guard und Credential Guard sorgen dafür, dass das System vom Start bis zum Herunterfahren abgesichert ist.

Zur Absicherung der Anwendungsebene findet im Kontron Secure Systems Konzept die bewährte Security Solution Kontron APPROTECT Verwendung. Die bereits 2016 von Kontron eingeführte Lösung kombiniert einen zusätzlich zum TPM 2.0 im System fest integrierten Sicherheitschip sowie ein Software Framework und bietet so umfassenden Schutz der Applikationssoftware. Der Quellcode einer Anwendung wird dabei in einer Form verschlüsselt, die Reverse-Engineering unmöglich macht (IP Protection/Reverse Engineering Protection). Der integrierte Sicherheitschip überprüft die Verschlüsselung der Anwendung durchgängig und stellt so sicher, dass sie auch wirklich nur auf den dafür vorgesehenen Geräten ausgeführt werden kann (Copy Protection). Ebenso wird die Integrität der Applikation überwacht und geschützt. Dies verhindert, dass manipulierte Applikationen ausgeführt werden können. Kontron APPROTECT Licensing bietet über diesen Schutz hinaus die Möglichkeit zur Umsetzung neuer Geschäftsmodelle. So können einzelne Anwendungsfunktionen auf einen bestimmten Zeitraum oder eine bestimmte Ausführungszahl zu beschränkt werden - Testszenarien Lizenz- oder Abomodelle profitieren von diesem Ansatz.

"Sicherheit gewinnt branchenübergreifend immer mehr an Bedeutung. Insbesondere im Embedded-Markt stehen Lösungsanbieter dabei vor erheblichen Herausforderungen. Denn die Systeme müssen hier aufgrund der hohen Produktlebensdauer über einen ausgesprochen langen Zeitraum sicher betrieben werden", erläutert Stefan Eberhardt, Software Product Manager bei Kontron. "Mit dem Kontron Secure Systems Konzept bieten wir jetzt ein vollumfängliches Sicherheitssystem aus einer Hand, das genau diesen Anforderungen gerecht wird und an die individuellen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden kann."

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de/products/solutions/security

 

###

 

Kontron auf der embedded world 2017:

Kontron präsentiert vom 14. bis 16. März auf der embedded world 2017 in Nürnberg zahlreiche Neuheiten. Auf dem Kontron Messestand in Halle 1, Stand 478, können Besucher das breite Produktportfolio der Embedded-Experten live erleben. Gerne vermitteln wir Ihnen Einzelgespräche mit Kontron Experten zum aktuellen Produktportfolio und aktuellen Technologie-Trends im Bereich Embedded Computing und im Industrie 4.0 Umfeld. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter kontron@vibrio.de bzw. telefonisch unter 089 32151 751.

###

Folgen Sie Kontron:

 

###

 

Über Kontron:

Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie und bietet als Vorreiter für sichere Plattform-Lösungen im Bereich des Internets-der-Dinge ein kombiniertes Portfolio an Hardware, Middleware und Services. Mit seinen richtungsweisenden Standardprodukten und lösungsspezifischen Plattformen ermöglicht Kontron neue Technologien und Anwendungen in verschiedenen Branchen. Dadurch profitieren Kunden von einer schnelleren Markteinführung, niedrigeren Total-Cost-of-Ownership, Produktlanglebigkeit sowie ganzheitlich optimierten Applikationen auf Basis führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie. Kontron ist ein börsennotiertes Unternehmen. Die Aktien sind im Prime Standard-Segment an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Tickersymbol "KBC" gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

 

Für weitere Informationen:

Alexandra Habekost
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Kontron AG
Tel: +49 (0) 821 4086-114
alexandra.habekost@kontron.com

 

Kontron is a trademark or registered trademark of Kontron AG. Intel, Intel Core, Intel Atom, Xeon, Pentium and Celeron are trademarks or registered trademarks of Intel Corporation in the US and/or other countries. All other brand or product names are trademarks or registered trademarks or copyrights by their respective owners and are recognized.

zurück Alle News

Stay connected