CompactPCI Serial Boards & Systeme

Der CompactPCI Serial Standard ist eine Weiterentwicklung der existierenden PICMG 2.0 Spezifikation und zeichnet sich durch serielle Kommunikation über die Backplane aus. Erweiterungskarten können über Ethernet, PCI Express, SATA oder USB angebunden werden. Spezifikationskonforme Systemgehäuse unterstützen bis zu acht solcher Karten – die Kombination ist dabei frei wählbar. Über Bridges können auch Lösungen mit einer deutlich größeren Anzahl an Erweiterungskarten umgesetzt werden. Diese hohe Design-Flexibilität ermöglicht es, unterschiedlichste System-Konfigurationen umzusetzen:

  • Skalierbare Multiprozessor-Systeme und CPU-Cluster via PCIe oder Ethernet
  • RAID Systeme mit bis zu 8 SATA Lanes für SATA Festplatten-Shuttles, z.B. für die Datenaufzeichnung in Videoüberwachungssystemen
  • NAS-Systeme für Zugriff auf Daten aus der Cloud, aufgebaut aus einem Mix aus via Ethernet vernetzten CPU-Modulen und SATA Festplatten-Shuttles.
  • Multi-Monitor Systeme zur Ansteuerung von bis zu 32 Displays für Infotainment, Digital Signage und Kontrollräume.
  • Flexible Drahtlos-Konfigurationen mit WLAN, UMTS, HSDPA, LTE und GSM auf bis zu 8 Karten mit je zwei Funk-Modulen
CompactPCI Serial Boards & Systeme

CPS3003-SA

3rd Gen. Intel® Core™ i7 3U CPCI-S.0 CPU Board

Datenblatt herunterladen Produkt ansehen

CPS3101

3U CPCI-S.0 Carrier for 2.5" SATA HDD/SSD

Datenblatt herunterladen Produkt ansehen

CPS3402

3U CPCI-S.0 Dual 10GBASE-T Ethernet Controller

Datenblatt herunterladen Produkt ansehen

CPS-ASM4

Integrated Card Cages for 3U CompactPCI® Serial

Datenblatt herunterladen Produkt ansehen
zurück

Stay connected