Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Kontron OmniView Monitore bieten Multi-Touch-Performance in langlebigem Industrie-Design

Eching/Nürnberg, 26. November 2013 – Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfolios um Multi-Screen-Systemlösungen und Lösungen mit abgesetzten Monitoren. Wie die Panel-PCs bieten sie projiziert-kapazitive (PCAP) Multi-Touch-Funktionalität in einem hochwertigen 16:9 Wide-Screen Design mit fugenfreier Glasfront. Durch die Erweiterung des Produktportfolios können Kunden Multi-Touch-basierte Multi-Screen-Lösungen besonders effizient umsetzen, da nun Panel-PCs und Monitore mit identischem Look & Feel aus einer Hand zur Verfügung gestellt werden. Die neuen, frontseitig IP65-geschützten Industrie-Monitore lassen sich selbstverständlich mit jedem gängigen Industrie-PC betreiben.

Norbert Hauser, Head of Business Line Industrial Automation, zur Strategie, die OmniClient Panel-PC-Familie um Monitore zu erweitern: "Multi-Touch- und Multi-Screen-Lösungen sind ein Megatrend in der industriellen Automatisierung. Maschinen- oder Anlagenbetreiber wollen bei Multi-Screen basierten Multi-Touch-Lösungen mit Panel-PCs alles aus einer Hand beziehen. Wir haben deshalb unsere OmniClient Panel-PC-Serie so modular ausgelegt, dass wir die IPC-Funktion komplett vom Monitor trennen können. Das macht aus einem Produkt gleich drei: einen Panel-PC, einen Industrie-Monitor und ein Long-Distance Interface, mit dem wir entfernte Systeminstallationen bis zu 30 Meter überbrücken können. Kunden können sich ihre spezifische Konfiguration sehr flexibel zusammenstellen – die Systemverantwortung bleibt in einer Hand."

Über die Extenderoption des Long-Distance Interfaces für DVI-D und USB lassen sich die neuen OmniView Industrie-Monitore bis zu 30 Meter (100 Fuss) vom Host-Rechner entfernt installieren, was die Auslegung des GUIs von Maschinen und Anlagen höchst flexibel gestaltet. Mit ihrer hohen Leuchtdichte (bis zu 300 cd) und mattierten Glasfront bieten sie eine hervorragende Lesbarkeit, selbst unter schwierigen Lichtverhältnissen. Montageoptionen für die neuen Industrie-Monitore im 21,5", 18,5" und 15,6" Format sind je nach Gehäuseauslegung entweder Panel-Mount (Einbau) oder Vesa (Stand-Alone). Hohe Flexibilität zeigen sie auch bei den Anschlussmöglichkeiten: Mit USB für die Touchscreen-Steuerung sowie DisplayPort-, DVI-I- und VGA-Eingängen finden sie sowohl an neuesten als auch an Legacy-Systemen Anschluss.

Die Stromversorgung erfolgt über 24 VDC. Die neuen Kontron OmniView Industrie-Monitore sind für Umgebungstemperaturen von 0°C bis zu 50°C ausgelegt und ab sofort verfügbar. Weitere Produktinformationen finden Sie auf der Produktseite der Kontron OmniView Industrie-Monitore.

###

Über Kontron:
Kontron ist ein global führendes Unternehmen der Embedded Computing Technologie. Kontron entwickelt mit mehr als 44 % aller Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung viele der Standards, die die Welt der Embedded Computing Plattformen immer wieder nach vorne bringen. Mit sowohl langzeitverfügbaren Produkten als auch lokalen Entwicklungs- und Supportdienstleistungen sowie zahlreichen Mehrwertdiensten hilft Kontron OEMs und Systemintegratoren ihre Embedded Lösungen besonders effizient und nachhaltig zu entwickeln. Kontron arbeitet bei der Entwicklung von applikationsfertigen Plattformen und kundenspezifischen Lösungen zudem sehr eng mit seinen Kunden zusammen, sodass sie sich ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Das Ergebnis ist eine beschleunigte Time-to-Market, niedrigere Total-Cost-of-Ownership sowie ganzheitlich optimierte Applikationen auf Basis führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie.

Kontron ist im deutschen TecDAX unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung je eines Belegexemplars an nachstehende Kontaktpersonen.

Media Contacts

Leserkontakt:
Kontron AG
Oskar-von-Miller-Straße 1
85386 Eching
Deutschland
Tel.: +49 (8165) 77-777
Fax: +49 (8165) 77 279
www.kontron.de
sales@kontron.com

Pressekontakt Kontron:
Daniel Piper
Kontron
Tel: +49 (0) 40-20 00 90-0
Fax: +49 (0) 40-20 00 90-10
daniel.piper@kontron.com

Globale Lead PR Agentur:
Michael Hennen
SAMS Network
Zechenstraße 29
52146 Würselen
Deutschland
Tel.: +49 (0)2405-45267-20
Fax: +49 (0)2405-45267-21
michael.hennen@sams-network.com

All rights reserved. Kontron is a trademark or registered trademark of Kontron AG. All other brand or product names are trademarks or registered trademarks or copyrights by their respective owners and are recognized. All data is for information purposes only and not guaranteed for legal purposes. Subject to change without notice. Information in this press release has been carefully checked and is believed to be accurate; however, no responsibility is assumed for inaccuracies.

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected