Kontron AG: Ergebnis 2012 von Einmaleffekten beeinflusst

Eching bei München, 8. Februar 2013 – Die Kontron AG, weltweit führender Hersteller von Embedded Computer Technologie (ECT), erzielte nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2012 Umsatzerlöse in Höhe von 547 Mio. EUR und liegt damit innerhalb des erwarteten Zielkorridors von 540 bis 555 Mio. EUR. Das operative Ergebnis (EBIT) beträgt voraussichtlich rund minus 32 Mio. EUR. Ein bedeutender Teil resultiert aus Abschreibungen aufgrund von Impairment-Tests auf Goodwill in Höhe von rund 19 Mio. EUR. Zusätzlich wurde das Ergebnis im 4. Quartal durch sonstige Einmaleffekte und anhaltenden Margendruck beeinflusst.
Die Veröffentlichung der detaillierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 erfolgt am 21. März 2013 nachdem die testierten Jahresabschlüsse festgestellt worden sind.


Investor Relations:
Gaby Moldan
Kontron AG
Oskar-von-Miller-Str. 1
85386 Eching
Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222
Email: Gaby.Moldan@kontron.com

Für weitere Informationen:
Dr. Udo Nimsdorf
Engel & Zimmermann AG
Agentur für Wirtschaftskommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15,
82131 Gauting
Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29
Email: info@engel-zimmermann.de

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected