Adhoc: Die Kontron AG veräußert Anteile an ubitronix und plant den Verkauf von RTSoft

Eching bei München, 20. März 2014 – Die Kontron AG hat sich von der Beteiligung an der ubitronix system solutions GmbH getrennt. Kontron beabsichtigt zudem, seinen Anteil an der Affair 000 mit ihren weiteren russischen Beteiligungen RTSoft Project, RTSoft ZAO und Training Center RTSoft zu veräußern. Die Gesellschaft befindet sich bereits in konkreten Verhandlungen über einen Verkauf. Der Verkauf soll im Sommer dieses Jahres abgeschlossen werden. Der Umsatzanteil von ubitronix und RTSoft belief sich in 2013 auf ca. 80 Mio. EUR und damit auf rund 15 Prozent vom Gesamtumsatz der Kontron AG.

Die im Projektgeschäft Energie gebündelten Aktivitäten von RTSoft und ubitronix werden bereits im Jahresabschluss 2013 der Kontron AG als aufgegebene Geschäftsbereiche (discontinued operations) gesondert ausgewiesen. Mit der Veröffentlichung der Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013 am 25. März 2014 wird Kontron eine entsprechende Anpassung seiner aktuellen Prognosen durchführen.

Für weitere Informationen:

Harald Kinzler
HERING SCHUPPENER Consulting
Tel:      +49 69 9218 7465
E-Mail:            hkinzler@heringschuppener.com

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected