Neues Kontron Embedded Thin mITX Motherboard – kompakt, stromsparend und Langzeitverfügbarkeit garantiert

Neues Kontron Embedded Thin mITX Motherboard – kompakt, stromsparend und Langzeitverfügbarkeit garantiert

Hocheffiziente Zwei- und Vierkern-Prozessoren der Intel® Atom™ E39xx und Celeron® N3350 SoC Serie in einem leistungsstarken und robusten Gesamtpaket; Kontron Security Solution serienmäßig

Augsburg, 23. Januar 2017 – Kontron, ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie, hat ein neues Thin Mini-ITX Motherboard mit Intel® Atom™ E39xx und Celeron® N3350 CPUs auf Basis der neuen Intel Apollo Lake Prozessor-Generation vorgestellt. Die extrem effizienten mITX-APL Boards zeichnen sich durch verbesserte Leistungsfähigkeit und einen erweiterten Funktionsumfang aus. Aufgrund ihres sehr niedrigen Energieverbrauchs und der geringen Bauhöhe von nur 2,5 cm eignen sich die neuen Kontron Boards vor allem für Anwendungen am Point of Sale oder Point of Information, in der Medizintechnik und für die industrielle Automation. Auch Digital-Signage-Lösungen und andere innovative Endgeräte profitieren vom umfangreichen Leistungsspektrum des neusten mITX-Motherboards von Kontron.

Das speziell für den Einsatz im industriellen Umfeld entwickelte, mITX-APL Embedded Motherboard von Kontron bietet verbesserte Grafik- und Rechenleistung bei geringer Stromaufnahme von nur 6 bis 12 Watt. Dank seiner hohen Schnittstellendichte und seinen kompakten Abmessungen ist es prädestiniert für den IoT-Einsatz in der Fertigungsindustrie und anderen anspruchsvollen Umgebungen. Wie alle Kontron Embedded Produkte zeichnet sich auch das mITX-APL durch die Langzeitverfügbarkeit sämtlicher Komponenten aus, ein Umstand, der insbesondere sehr komplexen Anwendungsszenarien mit vielen parallel laufenden Geräten zugutekommt. Das mITX-APL verfügt über LVDS 24Bit Dual Channel und zwei Displayport 1.2 Schnittstellen. Es bietet einen SO-DIMM DDR3L-1867 Sockel für bis zu 8GB Arbeitsspeicher, einen Fullsize-mPCIe-Steckplatz, CAN Bus und eMMC-Support. Für den Schutz von Anwendungen und Lizenzen ist das neue Embedded Board mit einem TPM 2.0-Chip ausgestattet. Das Board ist in Varianten mit Intel Atom E39xx Prozessoren sowie Celeron N3350 CPU verfügbar.

Das neue mITX-APL Board ist Teil der Security Solution Line von Kontron. Anwendungen lassen sich damit bequem vor ungewollten Zugriffen schützen und erlauben die Erstellung, Verwaltung und Verfolgung von Lizenzen. Gleichzeitig können damit Privilegien zugeordnet sowie Zugangslevel festgelegt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/2jrCQnE.

Zusätzliche Informationen zur Security Solution Line sind hier im Kontron Blog auf Deutsch verfügbar.

 

 

Folgen Sie Kontron:

 

###

 

Über Kontron:

Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie und bietet als Vorreiter für sichere Plattform-Lösungen im Bereich des Internets-der-Dinge ein kombiniertes Portfolio an Hardware, Middleware und Services. Mit seinen richtungsweisenden Standardprodukten und lösungsspezifischen Plattformen ermöglicht Kontron neue Technologien und Anwendungen in verschiedenen Branchen. Dadurch profitieren Kunden von einer schnelleren Markteinführung, niedrigeren Total-Cost-of-Ownership, Produktlanglebigkeit sowie ganzheitlich optimierten Applikationen auf Basis führender, hoch zuverlässiger Embedded Technologie. Kontron ist ein börsennotiertes Unternehmen. Die Aktien sind im Prime Standard-Segment an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Tickersymbol "KBC" gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kontron.de

 

Für weitere Informationen:

Alexandra Habekost
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Kontron AG
Tel: +49 (0) 821 4086-114
alexandra.habekost@kontron.com

 

Kontron is a trademark or registered trademark of Kontron AG. Intel®, Intel® Atom™ and Celeron® are trademarks or registered trademarks of Intel® Corporation in the US and/or other countries. All other brand or product names are trademarks or registered trademarks or copyrights by their respective owners and are recognized.

zurück Alle News

Nicht fündig geworden?
Benutzen Sie unsere Suchfunktion.


Stay connected